FrostClan

Willkomen in der Welt der Clans, junger Krieger!
 
StartseiteKalenderFAQGalerieSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Disneys Micky Epic

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Muschelstern
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 24.11.13
Alter : 23
Ort : Saarland

Charakter der Figur
Meine Charaktere:

BeitragThema: Disneys Micky Epic   28.07.15 22:43

Hallo Leute,

heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsspiele vorstellen. Disneys Micky Epic. In dem Spiel geht es (natürlich) um Micky Maus. Hier hab ich eine kleine Story von dem Spiel:

Der Zauberer Yen Sid hat eine Comicwelt für vergessene Comicfiguren und Konzepte aus dem Disney-Kosmos geschaffen, das sogenannte Wasteland. Doch in Abwesenheit des Zauberers erschafft Micky unabsichtlich das sogenannte Schattenphantom, das nun zusammen mit dem verrückten Arzt (Mad Doctor) das Wasteland bedroht. Micky muss deshalb in diese Welt reisen, um sie mit Hilfe eines magischen Pinsels, der mit Hilfe der Wii-Fernbedienung gesteuert wird, zu reparieren. Das Spiel ist im Vergleich zu anderen Disney-Spielen wesentlich düsterer gehalten, als Spielumgebung dienen bspw. ausrangierte Fahrgeschäfte und ein heruntergekommener Freizeitpark, der an Disneyland erinnert. Erstmals seit 1928 tritt auch die Comic- bzw. Cartoonfigur Oswald der lustige Hase – ein Vorgänger der Micky Maus, deren Rechte Disney erst 2007 wieder erlangt hatte – wieder in einer Disney-Produktion auf.

Ich find das Spiel echt cool und die Idee, den Thread vorzustellen, hab ich von Silberjunges.^^

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://frostclan.forumieren.com
Silberpfote
Schüler


Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 28.07.15
Alter : 22

BeitragThema: Re: Disneys Micky Epic   30.07.15 14:05

Ja, endlich mal ein anderer Micky Epic spieler, und lass und hoffen, dass sich hier noch mehr von uns rumtreiben.

Der erste teil war schon toll, man konnte ja wortwörtlich stunden lang spielen und es gab immer noch etwas zu entdecken. Und es gab ja auch ein Happyend (für mich unverzichtbar!). Und es war ja auch nicht das klischeehafte "Friede-Freude-Eicherkuchen-Spiel" das man vielleicht sonst so erwarten hätte, es war schon finster und an manchen Stellen gruselig. Das einzige was mich etwas störte, war, dass die Figuren nicht gesprochen haben, sondern nur so gegrunzt oder was das auch war.

Im zweiten Teil war zumindest das besser, es wurde richtig gesprochen (und sogar gesungen, wie es sich gehört!). Und man kann da auch zuzweit spielen, muss man stellenweise auch, denn der Computergesteuerte Oswald neigte bei mir dazu, einfach mal zu verschwinden und nicht wieder aufzutauchen. Und sich dann zu beschweren, dass er jetzt dran sei, mit einer Aktion. Und ich stand da und wartete und wartete und der kam einfach nicht...

Der zweite Teil ist etwas kürzer als der erste (leider), aber auch sehr spannend mit vielen kleinen unerwarteten Wendungen. Nur leider ohne richtiges Happyend und mit einer Vorschau auf den dritten Teil, der leider nie erschienen ist. Und wenn ich etwas nicht ausstehen kann, dann ist es ein offenes Ende. Trotzdem sehr unterhaltsam. Besonders die Bewohner von Wasteland, die einem dann irgendwelche lustigen Sachen erzählen, über das Erdbeben oder sonst was. Ein Ziegenbock hat mal erzählt : " Dieses Beben hat mich so nervös gemacht, dass ich sogar meine Unterwäsche gegessen hab!"

Und die Kobolde sind so süß, sie fliegen zwar meistens, aber sie können auch so auf der Erde laufen, dass sieht so ulkig aus, wie sie da watscheln. Für alle die es nicht wissen, die Kobolde sind in Wasteland dafür zuständig die alle Gebäude und Maschienen zu warten.Und so knuffig^^

Mein bruder hat immer, um mich zu ärgern, als er Oswald gespielt hat und ich Micky, die Kobolde geärgert. Also sie mit seiner Fernbedienung angriffen. Also hab ich mich irgendwann einfach mal daziwschen gestellt, denn womit er nicht gerechnet hatte war, dass Micky mit seinem Verdünner ( er hat Farbe oder Verdünner um damit zu schießen. Farbe ist gut, Verdünner macht Aua) weiter kommt als Oswald mit seiner Fernbedienung und seinem Stromschlag. Dann hatten wir irgendwann so eine lustige kleine Oswald-pfütze...

Was ich außerdem total toll finde ist, dass man in beiden Spielen den Spielverlauf beeinflussen kann. Indem Micky Sachen repariert oder zerstört. Repariert er Dinge, dann werden die Bewohner Wastelands immer freundlicher und glücklicher und die Bossgegner sind nicht ganz so schwer. ( Auch bei den Bossgegnern hat man die Wahl, ob man sie zerstören will oder lieber wieder nett machen will). Wenn er alles kaputt macht, dann werden die anderen Wastelander traurig oder sogar zornig und die Bossgegner sind etwas schwerer zu besiegen. Ich weiß noch, wie ich zu meinem Bruder sagte : "Mach das nicht kaputt, ich will das reparieren!"
Er machte es natürlich kaputt.

(Er spielte Oswald und ich Micky) Und als wir dann beim nächsten Bossgegner waren, der über diese Zerstörung nich glücklich war, da hat er gleich zu beginn des Kampfes, man konnte gar nicht so schnell gucken, geschweige denn reagieren, da hat er Oswald erstmal erledigt. Und Micky stand direkt daneben und hat nichts abgekommen. Das war zwar mehr Glück als Verstand, aber ich empfand das als ausgleichende Gerechtigkeit.
Nach oben Nach unten
 
Disneys Micky Epic
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Epic] IMPERIAL RAIDER - NEWS !!! ONLY !!!
» [Epic] Spartan Scenics Großkampfschiffe
» [Epic] IMPERIAL ASSAULT CARRIER - NEWS !!! ONLY !!!
» Epic Scum Schiffe?
» [EPIC] Schiffe Kurzanleitung!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
FrostClan :: Off Topic :: Spiele-
Gehe zu: